Soziago für Kitas: mehr Zeit & mehr Dialog

Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung fehlt dem Führungspersonal von Kitas an Zeit für pädagogische Konzepte, Gespräche mit Eltern und Personalplanung. Soziago kann Abhilfe schaffen!

 

kita

 

Die Stiftung empfiehlt dem Leitungspersonal von Kitas rund 20 Stunden pro Woche plus 0,35 Stunden pro Kind für Führungs- & Leitungsaufgaben aufzuwenden. Laut den Ergebnissen der Studie erreichen jedoch nur 15% der deutschen Kitas diesen Wert.

Anders als das Bundesfamilienministerium, welches bei einer solchen Berechnung verschiedene Faktoren wie Größe, Mitarbeiter- & Kinderzahl etc. mit einbezieht, schlägt die Studie eine Sockelzeit von 20 Stunden plus einen Zusatz pro Kind vor. Das mache die Betrachtung einfacher und übersichtlicher.

Das schlechte Abschneiden vieler Kitas in der Untersuchung sei vor allem dem Personalmangel geschuldet. Deutschlandweit fehlen rund 22.000 Kräfte. Jedoch sieht die Lage nicht überall so dramatisch aus. Unter den Bundesländern gebe es große Unterschiede. In Hamburg erreicht jede zweite Kita den empfohlenen Wert. In Thüringen sind es lediglich 3%.

Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann-Stiftung, sagte dazu, dass die Bedeutung der Leitungsaufgaben für die Qualität einer Kita lange unterschätzt worden sind. „Eine gute Kita braucht kindgerechte Personalschlüssel und eine professionelle Leitung. Das verbessert die Qualität in den Kitas und hat einen positiven Einfluss auf die Bildungschancen der Kinder“, sagt Dräger. Hierbei spielen auch die gestiegenen Ansprüche der Eltern eine bedeutende Rolle, der viele Kitas nicht mehr ausreichend gerecht werden können.

Mit Soziago bieten wir besonders auch für das Führungspersonal von Kitas Abhilfe. Abgesehen von der Zeitersparnis durch unsere Online-Kundenbefragung, bietet unser Beschwerdemanagement ebenfalls einen einfachen Weg, um mit den Eltern in Problemlagen in den Dialog zu treten, mehr auf sie und ihre Wünsche einzugehen und damit letztendlich die Qualität der Einrichtung weiter zu verbessern. Alle Infos zu unserem Angebot finden sie HIER!

Hier geht es zur Bertelsmann-Studie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *