Das Team: Claas-Hendrik Berg

soziagovorstellungclaas

 

MoinClaas-Hendrik Berg soziago, ich bin Claas-Hendrik Berg und ich kümmere mich bei Soziago um die redaktionellen Aufgaben, die Social Media Betreuung und was noch so alles anfällt. Ich bin 30 Jahre, gebürtiger Hamburger und habe in Marburg Politikwissenschaft studiert.

Zu Beginn den Studiums noch strikt gegen Facebook, hat sich das schnell ins Gegenteil geändert. Sofern es die Module ermöglichten, wurde der Einsatz von neuen Sozialen Netzwerken und digitalen Medien in Bezug auf Politik und Gesellschaft zu einem meiner inhaltlichen Schwerpunkte. Nach dem Studium, zurück in Hamburg, durchlief ich verschiedenste Stationen auf dem Weg bis zu Reyk und seiner Soziago Idee. Zuerst beim Online-Radiosender ByteFM in der Redaktion, danach beim fairen Getränkehersteller Lemonaid im Bereich „Irgendwas mit PR, Marketing, Online, Aktionen und was sonst so anfällt“. Bei der Mitorganisation von Streetfood-Events in Hamburg kam dann nochmal meine Liebe zum Veranstaltungsstress wieder auf, die ich schon während meines Praktikums bei Viva con Agua entdecken konnte.

Geld verdiene ich momentan als Barkeeper und schreibe nebenbei als „The Good Dude“ einen kleinen Blog rund um mich inspirierende Themen aus Politik, Kunst, Musik und Dinge des Internets, die ich auch immer wieder bei der Pecha Kucha Nights Hamburg auf die Bühne gebracht habe.

Nachdem Reyk und ich uns über das Social Impact Lab kennengelernt haben und er mir von seiner langsam reifenden Idee zu Soziago erzählt hat, bin ich begeistert mit von der Partie.  Persönlichen Bezug zu Sozialer Arbeit zieht sich durch eigentlich alle Phasen meines Lebens. Meine Mutter hatte in einer Seniorenwohnanlage einen Friseursalon, in der Schule Sozialpraktikum in einem Altersheim, Zivildienst in einer Dialysestation und etliche Freunde die als Kindergärnter, in der Jugendpsychatrie oder der Familienhilfe arbeiten.

Die Branche der Sozialen Arbeit spielt für unsere Gesellschaft eine tragende Rolle. Umso wichtiger ist es, dass sie sich in Zeiten der Ökonomisierung und des Kostendrucks für und mit den Menschen weiterentwickelt und sich stetig verbessert. Durch das Internet und die fortschreitende Digitalisierung vieler Arbeitsbereiche entstehen viele Möglichkeiten und Ansatzpunkte, die großes Potenzial haben mehr Transparenz in dem schwer überschaubaren Bereich der Sozialen Arbeit für ihre Kunden zu bringen. Aber auch für die Dienstleister sozialer Angebote gibt es Entwicklungspotenzial, um ihre Arbeit weiter zu verbessern.

Ich glaube, dass Soziago einen großen Anteil an einer solchen positiven Entwicklung haben kann. Besonders wenn man Soziago nicht als gewinnorientiertes, sondern als qualitätsorientiertes Unternehmen aufbaut, welches die Leistungsverbesserung und die Verbindung zwischen Kunden und Unternehmen als oberstes Ziel formuliert.

Ein starkes Sozialsystem ist eines der größten Errungenschaften unserer Gesellschaft, das jedoch ständig weiterenwickelt, angepasst und verbessert werden muss. Ich hoffe mit Soziago einen Teil dazu beitragen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *